Bienenwachs

...produzieren Bienen selbst. Hierzu haben sie am Hinterleib mehrere Drüsen aus denen sie es ausscheiden können. Diese "Baubienen" hängen sich scheinbar regungslos aneinander und "schwitzen" Wachsplättchen aus. Andere Bienen nehmen diese Plättchen auf und bauen damit die Waben. Ein Volk kann so bis zu 1 kg Wachs/Jahr produzieren-dies geschieht jedoch nur im Frühjahr/Sommer. Um eine Wabe zu bauen, benötigt ein Volk ca. 1-2Wochen. In den Wabenzellen wird der Nachwuchs aufgezogen, Pollen und Honig gelagert. Diese typische 6-Eck-Form ist die optimale Form in Bezug auf Materialverbrauch, Stabilität und Fassungsvermögen. Eine Wabe mit 100 gr Eigengewicht kann ohne Problem ein Honiggewicht von 2 kg fassen.

.